top of page
orionthemes-placeholder-image.png
orionthemes-placeholder-image_edited.jpg

Technorama

Umwelt & Natur

Das Projekt «Technorama» dient der Einführung der Jugendlichen in die angewandte Welt der Naturwissenschaften.

Die Gruppe besucht das Swiss Science Center in Winterthur und nimmt am Workshop «Ist doch logisch – Roboter-Programmierung» teil. Dabei werden die Jugendlichen in die theoretischen Grundlagen der Informatik und Robotik eingeführt und können direkt im An- schluss ihre ersten praktischen Erfahrungen im Programmieren von Robotern sammeln. Nach dem Workshop erhalten die Teil- nehmer die Möglichkeit, in Kleingruppen das Technorama zu er- kunden und spielerisch naturwissenschaftliche Zusammen- hänge zu entdecken.

Primärziele

  • Einführung in angewandte Naturwissenschaften

  • Einführung in die Grundlagen der Informatik und Robotik

  • Förderung des Wissenstransfers zwischen Theorie & Praxis

  • Spielerisches Erleben und Lösen von komplexen Problemzusammenhängen

Sekundärziele

  • Soziale Integration fördern durch Durchmischen der Gruppen

  • Einblicke in neue Welten ermöglichen / Horizonte erweitern

  • Unterstützung von Schweizer Museen

  • Unterstützung von lokalen und kleineren Unternehmen

Zielgruppe

  • Jugendliche aus einkommensschwachen Familien

  • Jugendliche Migranten

  • Jugendliche mit Lernschwierigkeiten

  • Jugendliche mit Deutsch als Zweitsprache

Umsetzung

Der Tag wird mit einer Gruppe à 35 Jugendlichen und je 4 Begleitpersonen durchgeführt. Für den Transfer der Jugendlichen wird ein lokales Carunternehmen engagiert. Die Verpflegung erfolgt in der Picknick-Zone durch ein Lunch-Paket mit frischen Zutaten.

Volunteers Cleaning

Angaben zum Projekt

icons_Zeichenfläche 1.png

CHF 5'965

Budget

icons_Zeichenfläche 1 Kopie 2.png

36

Jugendliche

icons_Zeichenfläche 1 Kopie.png

4

Begleitpersonen

Projekt Fotogalerie

bottom of page